Logo von Winkler Brennstoffe

Bestellhotline (0 37 25) 2 22 29

Energieinfos

Benzinpreis kaum verändert, Diesel etwas günstiger (23.02.2024)

Benzinpreis kaum verändert, Diesel etwas günstiger

Nach dem deutlichen Anstieg der vergangenen Woche ist im aktuellen ADAC Wochenvergleich der Kraftstoffpreise vom 21.02.2024 ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Während bei Super E10 zwar kaum Veränderungen zu beobachten sind, geht es beim Diesel spürbarer nach unten.

Für einen Liter Diesel werden demnach im bundesweiten Durchschnitt 1,751 Euro an der Zapfsäule fällig. Das sind 1,6 Cent weniger als in der Woche zuvor. Ist Super E10 der Kraftstoff der Wahl, müssen im Bundesschnitt aktuell 1,767 Euro gezahlt werden und damit 0,1 Cent weniger als in der Vorwoche.

Ausschlaggebend für die Verteuerung in der letzten Woche war der sprunghafte Anstieg des Rohölpreises. Dieser hat sich im Wochenvergleich jedoch nicht fortgesetzt und zeigt sich stabil im Bereich von 82 US-Dollar je Barrel der Sorte Brent. Aufgrund geopolitischer Spannungen ist dies jedoch eine Momentaufnahme und rasche Entwicklungen möglich. Außerdem zeigt sich der Eurokurs wieder etwas stärker als noch vor Wochenfrist. Sollten diese Trends anhalten, wären weitere Preissenkungen angebracht.Benzinpreis kaum verändert, Diesel etwas günstiger.

Quelle: https://presse.adac.de/meldungen/adac-ev/verkehr/benzinpreis-kaum-veraendert-diesel-etwas-guenstiger.html

Zurück zur Übersicht

Rohöl, Brent
89,15 $ / Barrel
-0,04 %
US-Rohöl
84,66 $ / Barrel
+ 0,04 %
Gasöl
810,75 $ / Tonne
+ 0,28 %
Euro/Dollar
1,0636 € / $
-0,08 %

Heizen mit REKORD Briketts

Quelle: Lausitz Energie Bergbau AG

Newsletter-Anmeldung

In Kooperation mit